Espressomaschinen

Das Ziel der Entwicklung war, Siebträger-Espressomaschinen zu entwerfen, die sich in unterschiedliche Arten von Interior Design einpassen. Die Formgebung der drei Produkte reicht von kubisch und additiv bis weich und integrativ. Die Hauptkorpusse werden aus Kunststoff im Spritzguss hergestellt, während im Arbeitsbereich verchromtes Stahlblech, teils in Kombination mit silber lackiertem Kunststoff, verwendet wird.


  • Espressomaschine Quadro
  • „Quadro“ besteht aus einem quaderförmigen Hauptkorpus mit großen Radien und strukturierten Seiten, aus dem die Bedienbereiche und der Wassertank als verrundete Quader herausragen.

  • Espressomaschine Seca
    „Seca“ hat einen Korpus, der von diagonalen Schnittlinien geprägt ist. Die Gesamtgestalt wird von überwölbten Trapez-, Dreieck- und Kegelformen gebildet.

  • Espressomaschine Volta
  • „Volta“ hat einen weichen, leicht gewölbten Korpus mit rundem Kopfteil und gerundeter Abtropfwanne. Der Wasserbehälter ist formal teilweise in den Korpus integriert.
Stacks Image 1724_7
Stacks Image 1724_15